https://auxgazelles.at

„Morocco in Vienna“ im Aux Gazelles.

Erleben Sie das geheimnisvolle Flair von Marokko in Wien:

Kunst, Kultur, Design, Film & Food.

5. bis 11. November 2019, ab 12 Uhr im Aux Gazelles.

www.auxgazelles.at

Lassen Sie sich von der Magie von Marokko inspirieren und tauchen Sie ein in die vielseitigen Facetten des Landes wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht: Von 5. bis 11. November 2019 findet im Aux Gazelles „Morocco in Vienna“ statt und präsentiert ein umfangreiches Programm für jeden Geschmack: Kunst, Kultur, Design, Film & Food. 

Eine Woche lang werden im AUX GAZELLES  die vielen Facetten des nordafrikanischen Königreichs präsentiert: traditionelle und moderne Kunst & Kultur aus Marokko sowie Musik und natürlich Kulinarisches. Es wird ein spezielles Hammam-Angebot geben und es kann natürlich geshoppt werden; bei dem Grand Souk, mit zahlreichen, spannenden Ausstellern.

Grand Souk mit zahlreichen Ausstellern | Berber Arts by Safran & Cie I Au Cinema | Kochworkshop by Madame Farida Bejjit | Live Musik by Karim & Rdouane | Moroccan Delights | DJs Habibi Funk (Jakarta Records) Samad Najib | Bellydance by Katalin & Noemi | Hammamspecials | Shisha Lounge | Patisserie Stand | Noemi Kiss – Teppichkunst | Fotoexposition by Younes Fizazi | Hennatatoos by Noura | Lederwaren von Fès I BRUNCH BELDI by Noura – Brunch mit Live Musik & Bazaar | Oriental Happy Hour | Kaligraphiekurs  |

Das schöne, orientalische Ambiente und Flair im Aux Gazelles in Wien präsentiert in allen Räumen, in der Brasserie, der Clubbar, dem Café, der Austernbar, in der Business Lounge,  im schönsten Hammam Wiens, worin sich auch ein Salon de Beauté befindet, das Programm von „Morocco in Vienna“. 1001 Nacht im Aux Gazelles.

Das Programm: „Morocco in Vienna“ von 5. bis 11. November 2019, täglich ab 12 Uhr

Marokko ist ein Land mit vielfältiger Kultur, gastfreundlichen Menschen und einzigartiger Natur. Während in Marrakesch ein wildes Treiben herrscht, lernt man in der Wüste die ruhige und ursprüngliche Seite im Land der Gegensätze kennen. In Marrakesch kann man durch die belebten Souks wandern, Sehenswürdigkeiten besuchen, gut essen, Kultur erleben und das Leben in der Medina kennenlernen. Auf dem berühmten Djemaa el Fna (auch Gauklerplatz genannt) herrscht immer ein wildes Treiben und besonders am Abend wird es hier nicht langweilig. Man kann sich an den Imbissständen durch zahlreiche Leckerbissen schlemmen, marokkanischen Minztee schlürfen, die verschiedenen Gerüche der Gewürzvielfalt genießen und unzählige Mitbringsel einkaufen. Und nach dem lebhaften Treiben in der Stadt empfiehlt es sich, Entspannung in einem Hammam zu genießen. 

Das alles können die Besucher während der „Morocco in Vienna“ Woche hautnah in Wien im Aux Gazelles erleben; ein Gefühl wie in Marrakesch, dem St. Tropez des Orients.

 

PROGRAMM „Morocco in Vienna“ im Detail:

https://auxgazelles.at/

1. GRAND SOUK
mit angesagten Designern & tollen Labels direkt aus Marokko und Marrakesch,  in Kooperation mit SAFRAN & CIE & handgemachten Lederwaren aus Fès. Im Rahmen der „Morocco in Vienna“- Woche werden Designer, Künstler & Kunsthandwerker eingeladen, die den Gästen Marokko nach Wien bringen werden. Edle Düfte, Kerzen, Schmuck, feinste Kaftans, Seifen, Accessoires, Heimtextilien;  alles, was das Herz begehrt!  Die Aussteller sind unter anderem:  Amba, ART QUARZAZATE, Charme du Maroc, Fulaani, Frédérique Birkemeyer, Kaftans de Luxe, L’Orientaliste, Sens de Marrakech. 
Bei freiem Eintritt, täglich geöffnet, von Mittwoch 6.11. bis Montag 11.11., ab 12 Uhr

 

https://auxgazelles.at

2. LUNCH BAZAAR. Das Aux Gazelles bietet ein spezielles Mittagsmenü
Von Mittwoch 6.11. bis Freitag 8.11. von 12 - 15 Uhr zu € 12,-- 

 

https://auxgazelles.at

3. BRUNCH BELDI by Noura.
Die Gäste erwartet ein üppiges Buffet, voll mit marokkanischen Köstlichkeiten:  Meshuwi mit Pistazienreis, Bastilla, Cous Cous, Huhn mit eingelegten Zitronen, Msemen & Bagrir, Patisserie, Nus Nus, Cafè Arabe, Thé à la Menthe, Shisha u.v.m. 
Samstag, 9.11 und Sonntag, 10.11., von 11-15 Uhr zu  € 25,--  

4. HAMMAM MAROCAIN.
Während dieser Woche werden alle Treatments im Hammam im Aux Gazelles um € 50,-- angeboten. Begrenzte Anzahl von Plätzen.  Alle Programme und Anwendungen finden Sie auch online unter: www.auxgazelles.at Reservierung erforderlich. 
Von Mittwoch, 6.11 bis Montag, 11.11., ab 14 Uhr zu € 50,-- 

5. ORIENTAL HAPPY HOUR. mit Shisha und Patisserie 
von Mittwoch, 6.11 bis Samstag, 9.11., von 17-19 Uhr zu € 12,-- 

https://auxgazelles.at

6. SPECIAL DINNER BUFFET.
Buffet de Marrakech, Mittwoch, 6.11. und Samstag, 9.11.
Buffet de Fès, Donnerstag, 7.11.
Buffet de Casablanca, Freitag, 8.11. jeweils ab 19 Uhr, zu € 32,

https://auxgazelles.at

7. KOCHWORKSHOP mit MADAME BEJJIT.
Ganz besonders freuen wir uns, dieses Jahr unseren Kochworkshop mit Madame Bejjit anzubieten:  Marokkanischer Kochkurs mit Madame Farida Bejjit aus Fès: Madame Farida Bejjit ist eine kleine Berühmtheit in ihrer Heimatstadt Fès. Ihre elegante und doch authentische Form der Zubereitung können Interessierte an drei Abenden im Aux Gazelles erlernen.
Gemeinsam wird in drei Stunden ein mehrgängiges, marokkanisches Menü zubereitet. Einblicke, sowie Tipps & Tricks rund um Cous-Cous, Tajines und Vorspeisen stehen im Zentrum.
Anschließend wird das selbstgekochte Menü im Aux Gazelles verköstigt, wobei eine Person als Begleitung geladen werden kann. 
Mittwoch, Sonntag oder Montag, 10. oder 11. November 2019, ab 16.00Uhr
Kosten:  EUR 79.- inkl. Menü und alkoholfreien Getränken, verbindliche Anmeldung erforderlich!

8. SOUK DE ERICH. SOUK DE ERICH – Der Wiener Starfigaro Erich Joham Er-ICH, frisiert seit über 30 Jahren die schillernden Schrägen der Wiener High Society.
Nun schneidet er im Zuge der MOROCCO IN VIENNA Woche zugunsten des Projektes „Amis de Escoles“. 
Am Freitag, 8.11., von 16 – 19 Uhr, Anmeldungen empfehlenswert

9. KALIGHRAPHIEKURS. am Samstag, 9.11., von 16 – 19 Uhr 

https://auxgazelles.at

10. KULTUR & KUNST. Während der Woche gibt es mehrere kulturelle Highlights zu erleben: 

TIMELESS.  Eine Fotoexposition über das Land und die Gesellschaft Marokkos von Younes Fizazi. Der Fotograf und  Gründer der Plattform stratoscopephotography.com wird die ganze Woche anwesend sein und gerne jegliche Fragen rund um seine Werke beantworten.  Die Ausstellung ist von Dienstag, 6.11.  bis Montag, 11.11., ab 15 Uhr zu sehen.

ANIMA – Gregor Weis spricht über die Entstehung des Gartens  Andre Hellers Garten ANIMA wird bereits kurz nach seiner Eröffnung als einer der schönsten und fantasievollsten Gärten der Welt beschrieben. Die drei Hektar große, opulente, botanische Inszenierung des Universalkünstlers André Heller ist ein magischer Ort der Sinnlichkeit, des Staunens, der Kontemplation, der Freude, der Heilung und der Inspiration für Menschen jeden Alters, die Unvergessliches erleben wollen.   Am Mittwoch, den 6.11., von 19 – 21 Uhr, Eintritt frei.

MAROKKO IM WANDEL - Vortrag zum Thema Nachhaltigkeit & Green Energy.  von Dr. Michael Berger,  am Donnerstag, 7.11., von 19 – 21 Uhr, Eintritt frei.

AMIS DES ÉCOLES - Vortrag mit Clemes Mayer.  Amis Des Écoles setzt sich seit 2006 dafür ein, die Bildungsstandards in den ländlichen Regionen Marokkos zu verbessern. Durch das Renovieren von Klassenzimmern und Ausstatten von Büchereien und Lernzentren versucht Amis Des Écoles, neue Perspektiven für Schulkinder aus den einfachsten Verhältnissen zu schaffen. 
Freitag, 8. November, von 19 – 21 Uhr, Eintritt frei. 

AU CINEMA Wir zeigen den preisgekrönten, marokkanischen Film „VOLUBILIS“ Bande Annonce   Filminhalt: Abdelkader und Malika sind frisch verheiratet und träumen trotz finanzieller Schwierigkeiten davon, zusammenzuziehen. Doch dann bringt ein Gewaltvorfall das Leben des Sicherheitsmannes und der Hausangestellten aus dem Gleichgewicht.
am Sonntag, 10.11., von 17 – 19 Uhr, Eintritt frei 

https://auxgazelles.at

11. MUSIKALISCHE HIGHLIGHS im CLUB AUX GAZELLES. Auch der Club des Aux Gazelles hat sich ganz dem Thema Marokko verschrieben und so werden in dieser Woche einige musikalische Höhepunkte angeboten:

LIVE MUSIC ab 20 Uhr:  Gleich zwei Highlights marokkanischer Live-Musik werden in dieser Woche präsentiert: 
Dinner JAZZ by KARIM, am Mittwoch, 6.11., ab 20 Uhr 
TARABOUKA by Rdouane, am Donnerstag, 7.11., ab 20 Uhr 

LIVE CONCERT. Chalaban, Gnawa Music  Die aus acht Musikern bestehende Band „Chalaban“ wurde von Said Tichiti gegründet und ist eine der bekanntesten Vertreter zeitgenössischer Gnawa-Rhytmen. Sie hat in ihrem Repertoire auch Traditionen aus Zentraleuropa und dem Balkan aufgenommen. Die Musik ist sehr rhythmusbetont und war ursprünglich Teil einer rituellen Zeremonie. Sie wird auch als „4000 Jahre alter Rock ‚n‘ Roll“ der marokkanischen Berber bezeichnet.  
Am Freitag, 8.11., ab 20 Uhr 

Die musikalische Krönung: MIXES by DJ SAMAD (Travel through Deserts)  Der Musik-Star am Freitag wird mit seinen hypnotischen Mix aus Deep-, Disco-, Tribal- und Tech-House begeistern. 
Am Freitag, 8.11., ab 22Uhr 

 

HABIBI NIGHT DE LUXE, DJ Monsineur Mansour (Beirut)  Der aus Beirut stammende Musiker feiert mit seiner Band „The Wanton Bishops“ internationale Erfolge. In der Marokko-Woche wird er den Club mit elektronischen Beats rocken. Wir freuen uns darauf!
Am Samstag, 9.11., ab 22 Uhr

 

Das orientalische Erlebnis im Hammam im Aux Gazelles.
https://auxgazelles.at

Im Hammam im Aux Gazelles können die Gäste ein traditionelles, orientalisches  Wellness-Erlebnis genießen. Ursprünglich stammt die Hammamkultur aus dem Orient. Inspiriert von den römischen Badetraditionen entwickelten die Osmanen in Istanbul (damals Konstantinopel) um 1450 ihre eigene Zeremonie.

Zu Beginn wurde Frauen der Zutritt zu Hammams nicht gestattet. Dies änderte sich im Laufe der Geschichte. Denn man sprach der Wärme des Hammams eine fruchtbarkeitsfördernde Wirkung für Frauen zu. Die Zeremonie im Hammam dient der Reinigung von Körper und Geist.

Besucher im Hammam im Aux Gazelles durchlaufen beim Treatment unterschiedliche Temperaturen. Das ist wichtig, damit sich der Kreislauf langsam an immer höher werdende Temperaturen und an die Luftfeuchtigkeit gewöhnen kann. Das Innere des Dampfbades besteht aus Marmor. Der erste Raum, den man betritt, nennt sich „Maslakh“ und ist ein Ruheraum. Durch diesen gelangt man in den „Sogukluk“. Hier liegt die Temperatur schon zwischen 30°C und 45°C. Das eigentliche Dampfbad erfolgt im nächsten Raum dem „Halvet“ mit einer Raumtemperatur von 50°C bis 60°C und einer Luftfeuchtigkeit von 65 Prozent. In der Mitte des Raumes befindet sich die beheizte Liegefläche, auch Nabelstein genannt. Das Hammam im Aux Gazelles verfügt über getrennte Bereiche für Männer und Frauen und ist der ideale Ort, um sich mit Freunden zu treffen und Entspannung zu genießen!

Die Badezeremonie im Hammam im Aux Gazelles. Der Aufenthalt im Hammam im Aux Gazelles dient der Körperreinigung und Entspannung.

Ein Besuch im Hammam beginnt mit einem Bad oder einer Dusche, um den Körper von Schmutz zu befreien. Danach folgt der Gang in das Dampfbad. Durch eine kreislaufschonende Raumtemperatur von 50°C bis 60°C werden die Muskeln entspannt. Zusätzlich werden die Poren der Haut geöffnet. Der Einsatz von ätherischen Ölen in Verbindung mit dem Wasserdampf reinigt die Atemwege. Nach etwa 15 Minuten seift man den Körper mit warmem Wasser und Schaum ein.

Nun folgt ein weiterer Gang ins Dampfbad. Anschließend legt man sich auf eine warme Marmorplatte und lasst sich vom Hammam Meister, dem sogenannten “Tellak” verwöhnen. Dieser massiert den Körper mit einem rauen Handtuch, auch “Kese” genannt.

Die Massage wirkt wie ein Ganzkörper-Peeling, denn dadurch werden abgestorbene Hautpartikel abgetragen und die Durchblutung angeregt. Auch der Stoffwechsel und das HerzKreislauf-System kommen in Schwung. Im Anschluss an das Peeling umhüllt der Hammam Meister den Körper erneut mit Seifenschaum und fährt mit der traditionellen Hammam-Massage fort.

Die Schaum-Massage wird mit einem kleinen Leinen-Sack durchgeführt, der in Seifenlauge getaucht wird. Abschließend wäscht der Tellak den Seifenschaum mit warmem Wasser vom Körper. Nach der Behandlung folgt eine Phase der Entspannung. Um den Besuch im Hammam abzurunden, empfiehlt es sich, ein Glas Tee im „Salon de Thé“ im Aux Gazelles zu trinken.

 

ERLEBNIS-FACTS

Aux Gazelles

Rahlgasse 5              1060 Wien                 T. +43 1 585 6645

office@auxgazelles.at           www.auxgazelles.at