Erweiterte Suche

GemüselaibchenErstellt am 2020-03-31

Kommentar Drucken Weiterempfehlung

Dieses Rezept wurde 8 mal gelesen.

Einkaufsliste

Mengen für Personen

  • 1 TL Cayennepfeffer oder halbsüsser Paprika
  • 2 Stk. Eier
  • 2 Stk. geschälte Knoblauchzehen
  • 4 EL Haferflocken
  • 1 Stk. Karotte
  • 2 Stk. Melanzani
  • 4 EL Öl
  • 1 Stk. Paparika Rot
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Staude(n) Zwiebel

Salz, Pfeffer, Thymian, Semmelbrösel zum Binden - nach Bedarf

Zubereitung

Melanzani waschen und die Schale ordentlich putzen, in kleine Würfel schneiden und in Wasser mit Salz ziehen lassen - für ca 15 Minuten. Danach abseihen, auf einem Tablett ausbreiten und mit Küchenrolle trockentupfen 

Knoblauch hacken und zusammen mit den Melanzani in einer Pfanne mit  1 EL Öl dünsten. Wenn die Melanzani weich sind, in eine Schüssel geben.

Zwiebel, Karotte und Paprika wschen und ebenfalls sehr klein schneiden. Zu den Melanzani geben.

Haferflocken, Sonnenblumenkerne, Eier hinzufügen und alles gut vermsichen. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und  Cayennepfeffer oder halbsüssem Paprika würzen und je nach Konsistenz mit den Semmelbrösel binden.

15 Minuten stehen lassen und danach mit feuchten Händen kleine Laibchen formen.

Pfanne mit 3 EL Öl erhitzen und die Laibchen bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Auf einem Teller mit Küchenrolle abtropfen lassen und mit grünem Salat und vielleicht einer Joghurt, Knoblauch, Schnittluchsauce servieren!