Erweiterte Suche

Gegrillte Fleischspießchen griechischer ArtErstellt am 2015-02-10

Kommentar Drucken Weiterempfehlung

Dieses Rezept wurde 1028 mal gelesen.

Einkaufsliste

Mengen für Personen

  • 1 TL gehackter frischer Oregano
  • 1 TL gehackter frischer Thymian
  • 4 EL herber Weißwein
  • 600 g mageres Schweine- oder Lammfleisch aus der Keule
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Zitronensaft

1 Lorbeerblatt

Zum Bestreichen: Öl

Zubereitung

Das Fleisch waschen, abtrocknen und in etwa 4 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Das Olivenöl mit dem Weißwein, dem Zitronensaft, dem Pfeffer und dem Salz verrühren. Die Kräuter und das kleingebrochene Lorbeerblatt untermischen.

Die Marinade über die Fleischwürfel gießen und diese zugedeckt 12 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Während dieser Zeit die Fleischwürfel wiederholt in der Marinade wenden. Den Grill vorheizen. Die Fleischwürfel aus der Marinade nehmen und auf saugfähigem Papier abtropfen lassen.

Dann auf Holz- oder Metallspieße stecken und auf dem Grillrost im Abstand von etwa 8 cm von den Grillstäben unter öfterem Wenden in etwa 20 Minuten grillen.
Das schmeckt dazu körnig gekochter Reis mit frischen Kräutern und gegarte Karotten in Olivenöl.