Erweiterte Suche

Thunfisch mit Basilikum-Pesto auf einem rote Beete Püree mit SalatErstellt am 2015-01-15

Kommentar Drucken Weiterempfehlung

Dieses Rezept wurde 766 mal gelesen.

Einkaufsliste

Mengen für Personen

  • 75 g Schwarzbrot
  • 600 g Thunfisch

Dillblätter

Salat

  • 1,5 Salatgurke
  • 100 g Schalotten
  •  3 gelbe Paprika
  • 50 ml Balsamico-
  • Essig
  • Salz & Pfeffer 

Basilikum-Pesto

  • 60 g Basilikum Blätter
  • 20 g geröstete Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 ml Olivenöl
  • 15 g Parmesan 

Rote Beete Püree

  • 200 g rote Beete
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz & Pfeffer 

Zubereitung

Für das rote Beete Püree die rote Beete vorsichtig waschen und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. Anschließen in Alufolie einwickeln und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 40 Minuten backen. Es soll schön weich sein. Wenn es fertig ist, die Haut abziehen und zusammen mit dem Olivenöl in einen Mixer geben und zu einer feinen Masse pürieren.

Für den Salat:
Die Salatgurke, die gelbe Paprika und die Schalotten in kleine Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren.


Für das Basilikum-Pesto:
Basilikumblätter, geriebenen Parmesan und geröstete Pinienkerne mit Olivenöl in einen Mörser geben und zu einer groben Paste vermengen. Das Thunfischfilet in zwei Zentimeter dicke und etwa zehn Zentimeter große Stücke schneiden und mit dem Basilikum-Pesto marinieren. Anschließend im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad drei Minuten backen, sodass der Fisch von innen leicht rosa (medium) ist.


Das Schwarzbrot:
In dünne Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und im Ofen knusprig backen.


Dann darf angerichtet werden:
Den Fisch und Salat je nach Geschmack mit dem gerösteten Brot, Balsamico-Essig und Dill garnieren.