Erweiterte Suche

Linsenstrudel mit SchafkäseErstellt am 2014-09-14

Kommentar Drucken Weiterempfehlung


Vegetarisch

Dieses Rezept wurde 886 mal gelesen.

Einkaufsliste

Mengen für Personen

  • 0.500 TL Backpulver (Dinkel Mürbteig)
  • 1 EL frischer Rosmarin, fein gehackt (Fülle)
  • 600 ml Gemüsefond (Fülle)
  • 1 Stk. kleine Zwiebel (Fülle)
  • 4 Stk. mittlere Eier, hart gekocht (Fülle)
  • 2 EL Olivenöl (Fülle)
  • 280 g rote Linsen (Fülle)
  • 2 Stk. rote Paprika (Fülle)
  • 120 g Schafskäse (Fülle)
  • 150 g Topfen (Dinkel Mürbteig)
  • 250 g Vollkorn Dinkelmehl (Dinkel Mürbteig)
  • 100 g weiche Butter (Dinkel Mürbteig)

Zubereitung

Mehl, Topfen, Butter, Backpulver und eine Prise Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Zwiebeln würfelig schneiden und in Öl glasig anschwitzen, Linsen dazugeben und ebenfalls kurz anrösten. Mit Gemüsefond aufgießen und ca. 7 Minuten kochen.

Die geschälten Eier und den Käse grob raspeln. Paprika klein schneiden. Alle Fülle Zutaten miteinander vermengen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

Teig rechteckig ausrollen, über die Mitte zusammenlegen und nochmals rechteckig ausrollen.

Die Teigränder mit Ei bestreichen. Fülle auf einem Drittel des Teiges auftragen. Teig seitlich einschlagen und über die Fülle rollen. Aufs Blech legen, mit Ei bestreichen und ca. 30 Minuten bei 190°C goldbraun backen.