Erweiterte Suche

Gebratene Steinpilze mit flüssiger Polenta gratiniertErstellt am 2014-07-24

Kommentar Drucken Weiterempfehlung


Vegetarisch

Dieses Rezept wurde 770 mal gelesen.

Einkaufsliste

Mengen für Personen

  • 80 g Butter
  • 100 g frischer, geriebener junger Parmesan
  • 0.500 l Geflügelfond
  • 0.500 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 Stk. Lorbeerblatt
  • 120 g Maisgrieß (Polenta)
  • 0.500 l Milch
  • 6 Stk. mittelgroße Steinpilze
  • 3 EL Olivenöl
  • 0.500 Bund Petersilie
  • 4 Stk. Schalotten

Salz, geriebene Muskatnuss

Zubereitung

Fond mit Milch, Salz und dem Lorbeerblatt aufkochen, Maisgrieß langsam unterrühren und etwa 30 Minuten lang ausquellen lassen, so dass die Polenta weich und geschmeidig wird.


Steinpilze in dünne Schieben schneiden, Schalotten und Knoblauch würfeln. Pilze mit 30 g Butter und Oliven Öl bei mittlerer Hitze gold gelb anbraten. Mit Salz und Muskatnuss würzen, Knoblauch, Schalotten und Petersilie dazugeben und kurz durchschwenken.


Pilze auf die Teller verteilen, mit der Polenta bedecken und mit Parmesan bestreuen. Restliche Butter aufschäumen, durch einen Sieb passieren und nochmals erhitzen bis sie gold braun wird. Den Parmesan mit der flüssigen Butter beträufeln und im heißen Backrohr etwa 5 bis 10 Minuten gratinieren.